Naturpark- und Marktgemeinde Minihof-Liebau +43 3329 22 25 post@minihof-liebau.bgld.gv.at

Ausflugsziele

Naturwinkel Saufuß

Naturwinkel Saufuß

Kontakt:
Gertrude Pilz
Minihof-Liebau 128
8384 Minihof-Liebau

Mobil: +43 664 265 72 38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: https://korn.minihof-liebau.gv.at/Saufuss/saufuss.htm, http://kramerbergler-waldteufel.weebly.com

Das Artentierschutzprojekt der Gemeinde M.Liebau Naturwinkel Saufuß wird von den beiden Vereinen "Freunde des Naturwinkel Saufuß - mit den Tierpaten" und vom Brauchtumsverein "Kramerbergler Waldteufel" mit seinen Weihnachtsveranstaltungen unterstützt.

Obmann beider Vereine: Rudi PILZ jun., 8384 Minihof-Liebau, Minihof-Liebau 128, Tel: +43 664 265 72 39, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Info

Die Anlage ist in drei Teile gegliedert 1. Artentierschutz für verletzt oder verwaist aufgefundene Wildtiere im Naturpark Raab, 2. Nachzüchtung von Hühnervögle (Fasane) und deren Auswilderung, 3. Artgerechte Nutztierhaltung zur allgemeinen Veranschaulichung.

Der Naturwinkel Saufuß wurde im Jahr 2001/2002 nach der Idee von Rudi PILz unter Bgm. Willibald Stacherl mit der Unterstützung des damaligen LH Karl Stix von insgesamt 75 freiwilligen Helfern in 10 Monaten aufgebaut.

Erweitert wurde die Anlage in den darauffolgenden Jahren mit einer Scheune mit WC, Strom und Wasseranschluss, und einer eigenen Adventhütte mit Stallgebäude die von vom Verein der Kramerbergler Waldteufel und von Rudi Pilz jun. finanziert wurde.

Die Betreuung der Tiere wird vom Betreuungsteam Rudolf Pilz sen., Hilde Pilz, Gerti Pilz und Rudi Pilz jun., unentgeltlich vorgenommen. Für das Tierfutter, Tierarztkosten und Material für etwaige Reparaturen am Stall oder den Volieren kommen unsere geschätzten Tierpaten auf. Tierliebende Menschen/Firmen aus der Region zahlen auf ein separates Gemeindekonto mit dem Vermerk - Tierpatenschaft Naturwinkel Saufuß - einen Betrag ein und sichern somit die laufenden Kosten für die Tiere. Zu Weihnachten - nur alle zwei Jahre wird das Fest "Liebauer Adventeinstimmung" - Weihnachten mit Tieren, veranstaltet. Am 1. Adventsonntag (29.11.2015, ab 13:00 Uhr) werden wieder kinderfreundliche Perchten (bei Tageslicht) zu sehen sein, die Musikgruppe Austria4You aufspielen, der Stall zur begehbaren Lebendkrippe werden, ein beleuchtetes Weihnachtsdorf zu sehen sein, die Trofaiacher Toifln werden wieder ein Krampustheaterstück auf der Anlage aufführen und unser Weihnachtliedes (und grod zu Weihnachten - zu sehen in Youtube: Und grod zu Weihnachten) wird eine Fortsetzung erfahren mit dem Titel: "Owa nur am Heiligen Òbnd".

Führungen durch die Anlage nur nach telef Vereinbarung (Tel: 0664 265 72 38). Ansonsten ist der Bereich Nutztiere ohnehin immer frei zugänglich.

 

Naturwinkel Saufuß Bild 1Nutztierhaltung und ArtenschutzDer Naturwinkel SAUFUSS ist eine Mittelstation des Kornweges in Minihof-Liebau. Auf dieser Anlage werden Nutz- und Wildtiere gezeigt. Die Nutztierhaltung soll der allgemeinen Veranschaulichung dienen und beispielgebend für gute Tierhaltung sein.

 

 

 

Naturwinkel Saufuß Bild 2Die Betreuung der Nutz- und Wildtiere wird vom Betreuungsteam (Fam. Pilz) unentgeltlich durchgeführt.

 

 

 

 

Naturwinkel Saufuß Bild 3Das Konzept des Naturwinkels Saufuss wurde erstmals im Jahre 2000 den zuständigen örtlichen Behörden und dem Naturschutzreferat der Bgld. Landesregierung vorgestellt. Er ist nach den Vorstellungen der Initiatoren Gerti und Rudi Pilz entstanden.

Die gesamte Anlage wurde von der Marktgemeinde Minihof-Liebau finanziert. Die untergebrachten Tiere befinden sich in Privatbesitz der Fam. PILZ. Die laufenden Kosten werden großteils mit der unverzichtbaren finanziellen Unterstützung von Tierpaten abgedeckt.